Impressum
WALDER WEINLADEN
L  E  C  K  E  R    S  O  L  I  N  G  E  N
 
1

 

 

 

 

 

 

Wir haben unsere Winzer nach den Weinbaugebieten untergliedert.

 

Weinbaugebiet Hessische Bergstrasse

 

Die Spuren des Weinguts lassen sich bis ins Jahr 1504 zurückverfolgen. Seitdem wird hier Jahr für Jahr Wein an- und ausgebaut. Die Technik erleichtert inzwischen vieles, aber nach wie vor bestimmt die Natur den Jahresablauf, und immer noch sind Hoffen und Bangen Teil des Winzerhandwerks.
Aber gerade das macht Freude beim Arbeiten und Leben für den Wein. Kein Jahrgang gleicht dem anderen, jedes Jahr fordert den Winzer wieder neu. Der Wein verlangt sehr viel Zuwendung, aber die Prämierungen der letzten Jahre und vor allem der Zuspruch der Kunden sind die beste Bestätigung für die gute Arbeit des Weinguts der Stadt Bensheim.
Am Fuße des Kirchbergs befindet sich auch der 1875 erbaute Gewölbekeller, in dem die Weine unter idealen klimatischen Bedingungen langsam heranreifen können. Und trotz der zentralen Lage sind es doch nur hundert Meter bis in die Weinberge...

Die Philosophie

Gesunde, reife Trauben bei gemäßigten Erträgen ist das Ziel bei der Arbeit im Weinberg. Anschnitt mit Augenmaß und großer Aufwand bei Laubarbeiten und Pflege des Bodens reduzieren die Notwendigkeit von Pflanzenschutz und Düngung auf ein Minimum.
„Eine späte Lese hat selten geschadet" ist bei der Ernte die Devise. Die Trauben werden alle von Hand gelesen und mit Ruhe und Sorgfalt im Gewölbekeller eingelagert. Konsequente Vorklärung und eine gezügelte Gärung sind Voraussetzungen für einen reintönigen, fruchtigen Wein.
Seit Jahren arbeitet man beim Weinbau wie die Kollegen in Frankreich mit der malolaktischen Gärung (biologischer Säureabbau). Dies macht die Weine aus Bensheim fruchtiger und bekömmlicher und löst das leidige Säureproblem auf elegante Art und Weise. Dieses Verfahren verleiht den Weinen eine Einzigartigkeit, die die Kunden am Bensheimer Wein sehr zu schätzen wissen.